Neueste Beiträge

Markt

Es gibt viele Neuigkeiten zum Online Print Symposium 2021: Start-Ups können sich für eine Präsentation beim OPS bewerben und ganz neue Chancen wahrnehmen. Außerdem wurden bereits die ersten Referenten bekannt gegeben und die Early-Bird-Ticketphase neigt sich dem Ende. Es sind gleich zwei Nova beim Online Print Symposium: Mit den „Insight Pitches“ bekommen ausgewählte Start-Ups die Möglichkeit, sich in einer Kurzpräsentation vorzustellen, von ihrem Schlüssel zum Erfolg zu berichten und Kooperationsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Markt

Software miteinander zu vernetzen und einen Datenaustausch zwischen vorhandenen Systemen zu gewährleisten, ist ein Ziel von Industrie-4.0-Konzepten. Eine Schwierigkeit in der Praxis ist die Automatisierung der Prozesse, da häufig die Software-Pakete nicht kompatibel sind. Schnittstellen zwischen ERP-System und Produktionsworkflow sind häufig nicht vorhanden oder sehr teuer.

Markt

Warum bist du ein Publishing-Freak? Also jemand, der sich, per Duden-Definition, in übertrieben erscheinender Weise für etwas begeistert. Redakteure, Mediengestalter und Publisher aller Art haben sich diese Frage vermutlich schon einmal selbst gestellt, als man irgendwann in der Nacht vor halbfertiger Arbeit am Schreibtisch saß.

Technik

Ständig hören wir: Es muss schneller vorangehen mit der Digitalisierung. In den Schulen. In der Verwaltung. Aktuell natürlich auch bei den Gesundheitsämtern, um die Corona-Krise besser in den Griff zu bekommen. Und in der Wirtschaft mal sowieso. Ganz so, als könnte die Digitalisierung mit Leichtigkeit alle Probleme lösen, die wir haben.

  • Menschen

    Nachdem es Philip Rooke im exklusiven Interview mit Bernd Zipper bereits angekündigt hat gab die Spread Group nun auch den Namen bekannt. Dr. Julian de Grahl (47) wird neuer CEO der Spread Group. Er wird zum 1. April 2021 die Nachfolge von Philip Rooke (52) antreten, der wie er im Interview ankündigte sich nach 10 Jahren an der Spitze der Spread Group einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

    Markt

    200 Unternehmen vertritt der Verband Druck & Medientechnik Österreich. Mitglieder sind Kleinbetriebe und internationale Unternehmensgruppen der Druckindustrie und aus branchenverwandten Berufen. Quer durch die Bank war es für die Betriebe 2020 spannend und herausfordernd.

    Markt

    Das Team von beyond print wünscht allen Lesern ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir gönnen uns jetzt auch mal eine Pause und sind ab dem 4. Januar wieder in alter Frische mit Neuigkeiten aus der Branche für Sie da!

    Menschen

    Haeme Ulrich ist Berater. Der Schweizer hat sich dabei auf Leadership, die digitale Transformation und Multi-Channel-Publishing konzentriert. Die Covid-19-Krise hat die Druckindustrie hart getroffen. Wie bewertest Du die aktuelle Situation und wie geht es den Unternehmen, mit denen Du zusammenarbeitest?

    Trends

    Ein Drucker berichtete mir, dass er den Funktionsumfang seiner Branchensoftware mit seiner eigenen Mannschaft aus der Vorstufe in Richtung CRM weiterentwickelt und sein EcoSystem für einen Kunden um die Abonnenten-Verwaltung erweitert hat. Ist das sinnvoll? Moderne Time-to-Market Strategien im Zuge der Digitalisierung verbieten monatelanges Warten auf die Sonderprogrammierung durch den Software-Lieferanten, so er das überhaupt anbietet.

    Markt

    Harte Zeiten für uns alle, keine Frage. Aber kneifen gilt nicht – und wir werden alle unseren Mann/Frau stehen – so könnte man Bernds Botschaft in der aktuellen Folge von zippers Insights beschreiben. Es geht auch ein wenig um die Verhältnismäßigkeit – und darum, das es uns in Deutschland eigentlich noch recht gut geht, verglichen mit dem Rest der Welt.